Bewährte Verfahren und Materialvielfalt

Fertigung, die funktioniert

Ob Gießen, Fräsen, 3D-Druck, Lasertechnik oder Pressen, in unserem Labor kommen alle bewährten Techniken zum Einsatz. Dabei verwenden wir erprobte Materialien wie EM–Legierungen, Titanlegierung Grade 5-ELI, Zirkondioxid, Glaskeramik (e.max), Kunststoffe oder Sonderkunststoffe, um nur einige zu nennen. Natürlich sind wir auch auf den Empfang Ihrer Oralscannerdaten bestens vorbereitet. Unser Knowhow in diesem Bereich teilen wir gerne mit Neueinsteigern. Von den Erfahrungen können schließlich beide Seiten profitieren.

Technik mit System

Bei Implatatsystemen setzen wir auf erfahrene Anbieter. Die passenden individuelle Abutments werden bei uns aus Ttitan oder Zirkondioxid gefräst. Bei schwierigen Mundsituationen können Sie auf unsere Planungsunterstützung zählen, damit Ihr Patient optimal versorgt wird, sei es mit implantatgetragenen Teleskop- oder Stegkonstruktionen oder mit teleskopgetragener Kombitechnik. Für die besondere Ästhetik bieten wir Glaskeramik an, aber auch monolitischen Kronen und Brücken. Unsere Kunststoff-Spezialisten sind bestens vertraut mit der Herstellung von Totalprothesen und Schienen. Sollten bei Ihrem Patienten Materialunverträglichkeiten vorliegen, können wir den Zahnersatz aus besonders biokompatiblen Materialien herstellen.

Verlässliche Qualität aus der Region

Unsere Fertigung erfolgt ausschließlich in Deutschland gemäß der internationalen Qualitätsnorm DIN ISO 13485 nach dem Medizinproduktegesetz. In unserem eigenen Laser Add Center in Selb/Oberfranken werden filigrane Strukturen mithilfe der anerkannten Laser-Schmelz-Technologie produziert.

zum Fertigungszentrum LAC

Ein Blick in unser Laser Add Center in Selb